Kitteninfo:

Was erwartet Sie in unserer Cattery?
Was erwarten wir von Ihnen?
Wie bekommen Sie ein Baby aus unserer Cattery?

 

Was erwartet Sie in unserer Cattery?

Wir züchten die Rasse Sibirische Katzen mit Herz und Verstand.

Gesundheit: Unsere Zuchttiere sind und werden regelmäßig getestet auf PKD und HCM, sowie auf  FIV und FeLV . Regelmäßige Impfungen und homoöpathische Immunisierung sind selbstverständlich. Deckkater, die bei uns zum Einsatz kommen haben die gleichen Tests, auf Vorsorge legen wir großen Wert. Alle Testergebnisse sowie die Stammbäume unserer Katzen können Sie gerne bei uns einsehen. Wir legen Wert auf Verpaarungen, die keinen zu hohen Inzuchtwert haben, denn dies ist der Rasse nicht zuträglich. Unser Zuchtziel sind gesunde, wesensfeste und typvolle Sibirische Katzen. Menschenbezogen, verschmust und hübsch sind sie natürlich auch :-)

Tägliches Leben: Unsere Tiere leben inmitten der Familie, tags wie nachts, haben natürlich an Kratzbaum usw alles, was das Katzenherz begehrt, außerdem sind sie fleißige Haushaltshelfer und sehr erfinderisch was Spielzeug angeht :-).Sie haben Zugang zu einem abgesicherten Balkon und Freigehege (ist im Bau), bekommen hochwertiges Naßfutter, Trockenfutter und auch rohes Fleisch.

Leben unserer Babys: Unsere Babys wachsen inmitten der Familie heran, und haben so in ihrer Prägungsphase den ständigen Kontakt zum Menschen. Die ersten Wochen verbringen sie in der Wurfkiste, dann, wenn sie anfangen heraus zu krabbeln, wird ein Laufställchen mit der Wurfkiste verbunden, damit die kleinen Racker es noch warm und kuschelig haben und das Klöchen sowie den Futternapf kennen lernen. Sind sie sicher auf vier Pfoten unterwegs steht das ganze Zimmer zur Verfügung zum Entdecken, Erforschen und Rumtoben. Der Kratzbaum wird geentert und es wird den ganzen Tag gespielt und rumgerackert, bis sie dann da einschlafen, wo sie gerade sind. Nach einem ausgiebigen Nickerchen geht es dann weiter. Die Tür ist abgesichert mit einer 60 cm hohen Plexiglasscheibe, damit Mensch und andere Katzen rein und raus können. Sobald sie diese Hürde überwinden, das ist etwa mit 6 - 8 Wochen (je nach Temperament) der Fall, erobern sie nach und nach das ganze Haus und lernen unseren Hund persönlich kennen, den sie bis dahin nur von der Ferne beäugen konnten. Auf diese Weise werden sie auch mit allen Haushaltsgeräuschen vertraut. Sehen Sie hierzu auch unsere Seite Baby Alltag.

Das ist auch der Zeitpunkt an dem sie das erste Mal fremden Besuch empfangen dürfen. In diesem Alter kann man auch schon einiges über das Temperament und den Charakter der Kleinen sagen.

Die Gesundheitsvorsorge unserer Babys umfasst eine homöopathische Immunisierung mit Nosoden, homöopathische sowie schulmedizinische Entwurmung, Impfung gegen Schnupfen, Seuche und Chlamydien. Tollwut bei Bedarf oder auf Wunsch. Kennzeichnung mit Mikrochip - registriert bei Tasso.

Sie verlassen das Haus frühestens ab 14 - 16 Wochen, denn erst dann haben sie von der Mutter und den Geschwistern genug gelernt um mutig, charakterstark und bestens sozialisiert zu sein. Liebhabertiere sind in der Regel bereits kastriert.

"Babygepäck":  Beim Auszug haben sie in ihrem Köfferchen  dabei:

                               EU - Impfpaß
                               aktuelles Gesundheitszeugnis
                               Stammbaum
                               Info Mappe incl CD mit vielen Bildern
                               Kaufvertrag
                               ausreichend gewohntes Futter für die ersten ca drei Wochen
                               eine kleine Überraschung :-)

                             

Was erwarten wir von Ihnen?

Wir wählen die neuen Besitzer unserer Babys sehr sorgfältig aus und beraten nach Charakter und Temperament der Babys, wer zur entsprechenden Familie passt. Ihr neuer Hausgenosse soll sich ja bei Ihnen wohl fühlen und Sie sich mit ihm. Wir verkaufen keine Babys über das Internet, ein persönlicher Besuch von Ihnen zum Spielen und Knuddeln mit den Kleinen und zum Kennen lernen ist nötig. Zwischen Ihnen und Ihrem Baby muss auch die "Chemie" stimmen, und wir möchten Sie natürlich auch kennen lernen. Sie haben die Gelegenheit, sich hier vor Ort alles anzusehen und einen Eindruck zu bekommen, wie Ihr Baby aufwächst.

Selbstverständlich ist ein Besuch in unserer Cattery auch möglich, wenn wir gerade keine Babys haben. So können Sie sich ein Bild von der Rasse machen.

Wir geben nur in Ausnahmefällen ein Baby in Einzelhaltung ab. Sibirische Katzen sind sehr gesellige und menschenbezogene Katzen, sie würden seelisch verkümmern, wenn sie viele Stunden am Tag ohne kätzischen Kameraden oder den geliebten Menschen verbringen müssten. Schön ist es, wenn schon ein Kamerad da ist, oder bald hinzu kommt. Gerne geben wir auch zwei Babys gemeinsam ab, oder aus zwei verschiedenen Würfen oder helfen bei der Suche nach einem Freund aus einer anderen Cattery. Sehen Sie hierzu unsere Seite: Hurra, ich habe einen Freund

Unkontrollierten Freilauf lehnen wir ab. Zu groß sind die Gefahren durch Überfahren, Vergiften, Jäger (je nach Wohnlage) und nicht zu vergessen, Katzenfänger. Unsere Babys sind so zutraulich, dass sie mit jedem mitgehen würden, es meint aber nicht jeder gut mit ihnen.

Einen katzensicher eingezäunten Garten, ein Freigehege, einen katzensicher vernetzten Balkon oder auch ein mit Katzennetz gesichertes Fenster dagegen wäre wunderbar. Ihre Katze wird begeistert sein über die Möglichkeit ein Stück in der Natur zu sein, der Alltag wird abwechslungsreicher.

                           

Wie bekommen Sie ein Baby aus unserer Cattery?

Sie haben Interesse an einem unserer Babys? Nehmen Sie Kontakt zu uns auf per email oder rufen Sie uns einfach an. 06251/62427 

Ist das Baby noch nicht auf der Welt (falls Sie einen speziellen Wunsch haben), oder noch zu klein, um Besuch zu empfangen, merken wir Sie als Interessenten vor, wir halten dann Mailkontakt mit Ihnen und Sie bekommen regelmäßig die neuesten Bilder, bis das Kleine alt genug für den ersten Besuch ist.

Wir vereinbaren  mit Ihnen einen Besuchstermin zum gegenseitigen Kennen lernen. Hat Ihnen ein Baby Ihr Herz geraubt und Sie haben sich entschieden, das Kleine zu adoptieren, dann unterschreiben Sie den Kauvertrag und leisten eine Anzahlung. Das Baby wird dann fest für Sie reserviert. Bitte haben Sie Verständnis, dass  wir nur gegen eine Anzahlung reservieren. Wenn wir Ihnen das Baby bringen, ist der Rest der Summe in bar fällig.

Wir stehen auch nach dem Auszug unserer Babys bei Fragen aller Art und bei Problemen immer zur Verfügung und freuen uns über ab und an ein Foto und / oder einen kurzen Bericht, was der Racker so treibt. Es macht auch uns Spaß, miterleben zu können, wie unsere Babys heranwachsen.