Ab und zu suchen bei uns erwachsene Tiere ein neues Zuhause. Die Gründe dafür sind unterschiedlich.

Manchmal sind es Katzen, die bei uns in der Zucht waren und nach der Kastration in der Gruppe nicht mehr zurecht kommen. Unsere gemischte Katzengruppe besteht aus: Mamas die Babys haben, das sind die Queens, im wahrsten Sinne des Wortes; schwangere Mädels; potente Mädels die gerade keine Babys haben, potente Kater; kastrierte Mädels; kastrierte Jungs. Die Rangordnung unterliegt einem stetigen Wandel und wechselt jedes Mal, wenn sich der Status einer Katze ändert. Damit erklärt es sich natürlich auch, dass es passieren kann, dass jemand der bisher keine Probleme hatte, nach der Kastration plötzlich gewaltige Probleme bekommt. Dann ist es für alle Beteiligten besser, wenn derjenige als Prinz oder Prinzessin in einem neuen Zuhause glücklich sein darf, als hier ständig im Stress zu sein.

Manchmal sind es ehemalige Kitten, die einfach "ihr" richtiges Zuhause noch nicht gefunden haben.

Wir sind der Meinung, jede Katze braucht genau "ihr" Zuhause und nicht einfach "ein" Zuhause. Und da lassen wir uns alle Zeit der Welt, damit der richtige Mensch und seine Katze zusammen finden können.

 

Aktuell sucht keine erwachsene Katze ein Zuhause